Das magische Auge – Tipps für das perfekte Landschaftsfoto

Das magische Auge – Tipps für das perfekte Landschaftsfoto
  • Landschaftsfoto

Komisch- die vor dem Auge und in Erinnerung herrlichste Urlaubsszenerie wirkt eingefangen in der Kamera oft nicht – Hobby- und Reisefotografen kennen das Problem. Liegt es an der Perspektive? An dem Lichteinfall oder der Technik? Wir haben ein paar Tipps für Landschaftsbilder mit echtem Tiefgang und Erinnerungswert.

Nutzen Sie das Gegenlicht

Um Ordnung in ein Bild mit mehreren Elementen zu bringen konzentrieren Sie sich auf engere Ausschnitte. Der Vordergrund sollte sich deutlich vom Hintergrund abheben. Betonen Sie einen bestimmten Bildteil durch Licht, wie einfallende Sonnenstrahlen durch Laub. Damit die Fotos durch das Gegenlicht nicht an Brillanz verlieren, sollten Sie eine Sonnenblende verwenden. Zur Not geht auch die Hand. Wenn Sie mich einer Spiegelreflexkamera fotografieren, wählen Sie eine ISO-Zahl zwischen 100 und 200. Bei einer höheren ISO-Zahl kann ein so genanntes „Bildrauschen“ entstehen, d.h. das Bild wird weißlich und körnig. Wenn möglich, sollten Sie ein Stativ verwenden.

Natürliche Effekte – Spiegelungen

Spiegelungen, z.B. im Wasser, eignen sich hervorragend als besonderes Gestaltungsmittel. Für so ein Foto sollte alles symmetrisch aufgebaut sein. So sollte der Horizont auf jeden Fall exakt waagerecht verlaufen. Nutzen Sie daher als Tool die Gitterfunktion, die die meisten Kameras standardmäßig haben, um den Ausschnitt genau auszurichten. Später können Sie, durch die Bildbearbeitung, den Spiegeleffekt noch hervorheben. Arbeiten Sie mit der Helligkeit- und der Kontrastfunktion und ein Ergebnis ganz nach Ihrem Geschmack zu erzielen.

Bilder mit Tiefgang – Linienführung

Die Diagonale wird auch als blickführende Linie bezeichnet. Sie sorgt für Dynamik und Tiefe. So wie sie den Betrachter ins Bild hineinführt, kann sie ihn aber auch zu schnell wieder herausführen. Wird sie hingegen von einer horizontalen Linie gestoppt, verweilt der Betrachter im Bild. Der Horizont bildet bei Landschaftsfotos eine natürliche Horizontale, die das Bild teilt. Nutzen Sie die Überschneidungen dieser beiden Linien und verleihen Sie Ihren Fotos so variierenden Tiefgang.

Für ein wundervolles Erinnerungsfoto ist nicht unbedingt teures Equipment notwendig. Haben Sie vor allem Spaß an der Fotografie und wählen Sie spannende Motive. Ansonsten macht immer noch Übung den Meister. Probieren Sie sich aus.

Der Winter bricht ein, es wird kalt und der langersehnte Schneespaß geht los! Damit auch die Frage: Wo am besten Skifahren?

2018-05-21T22:14:32+00:00